Schloss Thurnau

Lost Place Fotowalk im Schloss Thurnau – Auf diesen Termin habe ich mich schon lange gefreut und am Samstag, den 09.04.2016 war es dann endlich soweit. Angeboten wird diese vierstündige Tour von der Fotoschule Thurnau und wird von Martin Koslowsky sowie Günter Karittke begleitet. Herr Karittke dokumentiert seit Jahren als „Schlossfotograf“ die Veränderungen im Schloss Thurnau und stimmte uns zu Beginn der Veranstaltung mit einer kurzen Diashow darauf ein.

Schloss Thurnau – Seit den 1970er Jahren wird es einer umfassenden Restaurierung unterzogen

Das Schloss erstrahlt seit einigen Jahren von außen wieder im neuen Glanz, aber im Inneren gibt es noch sehr viele Räumlichkeiten, die seit Jahrzehnten dem Verfall preisgegeben sind. Es ist eine der größten und bedeutendsten Schlossanlagen in Nordbayern mit Bauabschnitten vom 13. bis zum 19. Jahrhundert. Die Besichtigung des Nordflügels, der Kemenate und der geheimnisvolle Zwinger in seinem derzeitigem Urzustand ist nur noch in diesem Jahr möglich, den 2017 beginnen die Renovierungsarbeiten.

Beide Touren für dieses Jahr waren sehr schnell ausgebucht. Das machte es umso erfreulicher, noch einen Platz dafür ergattert zu haben, um den Charme der alten Gemäuer fotografisch festzuhalten. Bei den vielen wunderbaren Motiven verging die Zeit wie im Flug und man hätte gerne eine Verlängerung eingelegt, um auch die letzten Ecken im Schloss zu erkunden.

Verwendete Ausrüstung:

Stand der Bilder: April 2016

3887 Ansichten Insgesamt 1 Heutige Ansichten

2 thoughts on “Schloss Thurnau

  1. Danke!!

    Habe als Kind dort oft gespielt!

    Helmke Kersch

    Habe als Kind mit meiner Schwester da oft gespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.