Pottenstein – Sieben Könige / Lichterfest 2017

👑 Pottenstein – Sieben Könige / Lichterfest 2017 👑 – Bei herrlichsten Sonnenschein und ca. -17° C ging es am Öberschden (👑👑👑-Könige) in die fränkische Schweiz nach Pottenstein. Das Fotografieren war diesmal nicht die oberste Priorität, sondern das gemeinsame Stärk antrinken für das neue  Jahr 2017. Die Kamera durfte aber natürlich trotzdem nicht fehlen, um einige Eindrücke und Erinnerungen festzuhalten.

Was ist das „Stärk antrinken“?

„Stärk antrinken“ bezeichnet einen alten Brauch, der in Oberfranken und den angrenzenden Regionen verbreitet ist. In der Regel trifft man sich am Vorabend des 6. Januars im Familien- und Freundeskreis, um sich gemeinsam Stärke – im Volksmund „Stärk“ – für das neue Jahr anzutrinken. Unter „Stärk“ wird Kraft und Gesundheit verstanden.

Damit die Stärke auch das ganze Jahr lang anhält, sollte für jeden Monat des Jahres ein „Seidla“ vom Bock getrunken werden – so heißt es auf der Internetseite des „Vereins zur Förderung der fränkischen Braukultur“. Als Seidla wird in Franken ein Bierkrug oder -glas mit einem halben Liter Bier bezeichnet. Aus diesem Grund sollte die Zwölferregel nicht so genau genommen werden. Schließlich dient der Brauch dem Mobilisieren seiner Kräfte und soll nicht das Gegenteil bewirken.

Tausende Bergfeuer erleuchten die Fränkische Schweiz

Am Dreikönigstag erleuchten tausende Bergfeuer den Himmel über Pottenstein in der Fränkischen Schweiz. Die Bergfeuer sind der festliche Abschluss der „Tage der Anbetung“ in der Fränkischen Schweiz. Sie gehören in der Region zur festen Tradition der katholischen Kirche. In verschiedenen Gemeinden werden Betstunden abgehalten. Im Anschluss daran ziehen Lichterprozessionen durch die Orte.

👑 Pottenstein – Sieben Könige / Lichterfest 2017 👑

Nach den Umzügen trifft sich die Bevölkerung zum gemütlichen Ausklang in den Gasthäusern des Ortes. Hier ist zu empfehlen, denn Ausklang etwas länger zu genießen. Ansonsten gerät man in einen fürchterlich langen Stau, bis alle Fahrzeug die Ortschaft wieder verlassen haben (Letztes Bild). Zum Glück holte unser Busfahrer uns erst um 21:00 Uhr wieder ab, da hatte sich die Lage beruhigt und die Straßen waren frei.

 

1239 Ansichten Insgesamt 3 Heutige Ansichten

One thought on “Pottenstein – Sieben Könige / Lichterfest 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.