Kuchlbauer Erlebniswelt

Impressionen aus der Kuchlbauer Erlebniswelt – An dem Donauer Nebenfluss Abens im niederbayerischen Landkreis Kelheim liegt die Kleinstadt Abensberg, Heimat der Brauerei zum Kuchlbauer. Der Weißbierspezialist besitzt eines der ältesten Braurechte der Welt und wurde bereits im Jahr 1300 gegründet. 1904 kam die Brauerei in den Besitz von Michael Salleck, er war der Großvater des heutigen Inhabers Leonhard Salleck.

Kuchlbauer Erlebniswelt: „Bier ist ein Genussmittel, das nicht fabriziert wird, sondern entsteht.“

Dieser ließ  2009 den von Friedensreich Hundertwasser geplanten Kuchlbauer Turm errichten. Hundertwasser verstarb im Jahr 2000 noch während der Planungsphase und sein langjährigen Freund und Mitarbeiter Peter Pelikan übernahm den Bau. Angenehme runde Formen, tanzende Fenster, unebene Böden und organische Linien, Zwiebeltürme und Baummieter – das sind die typischen Elemente von Hundertwassers menschengerechterem Bauen im Einklang mit der Natur.

Der Kuchlbauer Turm ist dem bayerischen Bier und seinen Brauereien gewidmet. Er symbolisiert das Bier in all seinen Bestandteilen und die Braukunst, wie sie seit eh und je in Bayern gepflegt wird.

Im Januar 2010 wurde der 34,19 Meter hohe Turm erstmals für Besucher eröffnet und dient dem Unternehmen seither als großer Publikumsmagnet und Marketingeffekt für die Kuchlbauer Erlebniswelt. Heute ist der Kuchlbauer eine der größten Landbrauereien Bayerns mit ca. 40 Mitarbeitern und der Jahresausstoß liegt bei etwa 90.000 Hektolitern.

1752 Ansichten Insgesamt 1 Heutige Ansichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.